• slider-zahnarzt1.jpg
  • slider-zahnarzt2.jpg
  • slider-zahnarzt3.jpg

Konservative Zahnmedizin

Kariesdiagnostik
Bei der ersten Untersuchung im Zahnarztzentrum am Potsdamer Platz empfehlen wir immer eine komplette radiologische Diagnostik zur Visuellen Inspektion. Individuell kann dann später bei der jährlichen Kontrolle je nach Kariesaktivität gemeinsam entschieden werden, in welchem Intervall Röntgenbilder hergestellt werden.

Nicht immer ist aber eine Karies rein radiologisch oder visuell zu diagnostizieren, daher verwenden wir individuell auch eine faseroptische Transillumination, eine lasergestützte Kariesdiagnostik und eine elektrische Widerstandsmessung.


Therapiemöglichkeiten
Die Therapiemöglichkeiten einer Karies ohne Nervbeteiligung sind:
•    Kompositfüllung
•    Keramikfüllung (Inlay, Onlay)
•    Kompomerfüllung

Wir bieten Ihnen alle Varianten der Füllungstherapie.
Die Unterschiede liegen in der individuellen Haltbarkeit, Ästhetik, Größe und in den Kosten. Ihr Zahnarzt zeigt Ihnen bei einem persönlichen Gespräch alle die für Sie infrage kommenden Möglichkeiten auf und klärt sie über die Behandlung auf.

Ablauf und Herstellung einer Kompositfüllung
Eine Kompositfüllung ist ein anorganischer Füller bestehend aus einer Kunststoff-Keramikverbindung. Das Material ist bei uns in allen Variationen vorhanden, weshalb wir die Kompositfüllung farblich optimal an Ihre Nachbarzähne anpassen können.

Die Präparation der Kavität und Exkavation der Karies erfolgt unter Lokalanästhesie. Wir bearbeiten den Zahn mittels minimalinvasiver Präparationsform, um die gesunde Zahnhartsubstanz zu schonen und eine spätere Überkronung zu vermeiden.

Sobald die Karies mittels rotierenden Instrumenten vollständig entfernt wurde, reinigen wir die Kavität und desinfizieren diese mit Chlorhexidin.
Da eine absolute Trockenlegung nötig ist, um die beste Verankerung des Kunststoffes am Zahn zu gewährleisten, verwenden wir, wenn immer möglich, ein Latextuch, das ähnlich wie ein OP- Tuch das umliegende Gebiet abdeckt und den Zahn trocken hält. Eine Form von Einfüllhilfe bei großen Defekten oder bei fehlenden Seitenwänden wird um den Zahn gelegt und verhindert störende Füllungsüberschüsse. Bei sehr tiefer Karies wird ein Medikament appliziert, welches den Nerv schützt. Um eine mikroretentive Verankerung zu erzielen, bearbeiten wir die Zahnhartsubstanz mit Phosphorsäure und bringen die Haftvermittler an.

Schichtweise wird das Kompositmaterial eingefüllt, um eine Polymerisationsschrumpfung und eine spätere Hypersensibilitäten vorzubeugen. Das Aushärten erfolgt durch die Belichtung mit einer hochleistungsstarken Polymerisationslampe. Zum Schluss bekommt die Füllung ihren letzten Schliff und wird poliert.

Ablauf und Herstellung einer Keramikfüllung
Als Keramikfüllung wird ein sogenanntes Inlay oder Onlay bezeichnet. Eine solche aufwendige Versorgung ist ästhetisch sehr hochwertig und überzeugt mit langer Haltbarkeit. Insbesondere bei großem Zahnhartsubstanzverlust ist eine solche keramische Versorgung indiziert, da sie das Bruchrisiko minimiert.

Als erstes erfolgt die Vorabformung für die spätere Herstellung eines Provisoriums.
Die Präparation der Inlaykavität erfolgt mit verschiedenen rotierenden Instrumenten unter einer lokalen Anästhesie.

Nach der Trockenlegung und eventueller Blutstillung erfolgt die Präzisionsabformung und das Provisorium wird eingesetzt.

Im Labor stellt der Zahntechniker auf dem Arbeitsmodell das Keramikinlay her. In einem aufwendigen Verfahren trägt er Schicht für Schicht die keramische Masse auf, bis das Inlay seine gewünschte Form erreicht hat. In einem Spezialoffen wird die keramische Masse bei 900°C-1300°C gebrannt. In einer weiteren Sitzung können wir das Kermikinlay mittels adhäsiver Befestigung einsetzten. Sie werden ästhetisch keinen Unterschied zu Ihren gesunden Zähnen bemerken.


Ablauf und Herstellung einer Kompomerfüllung
Kompomere sind eine Kombination von Glasionomerzement und Kunststoff. Dieses Füllmaterial ist sehr kostengünstig und eignet sich für Milchzahnfüllungen, provisorische Füllungen und kann auch bei kleinen Seitenzahnfüllungen verwendet werden. Der Ablauf ist derselbe wie bei einer Kompositfüllung.
 

TERMIN ONLINE BUCHEN

Hier können Sie unkompliziert nach einen freien Termin bei uns suchen

buchen Sie hier einen Termin

KONTAKTANFRAGE

Hier können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen, wir antworten schnellstmöglich.

PROPHYLAXE ALS VORBEUGUNG

Die Prophylaxe dient als vorbeugender Schutz gegen Parodontitis und sorgt für schöne und saubere Zähne.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Prophylaxe...

Fragen Sie den Zahnarzt

Lesen Sie über aktuelle Themen aus der Zahnmedizin oder stellen Sie Fragen an uns, wir beantworten sie gerne! 

Besuchen Sie unseren Blog hier ...


Zahnarztzentrum am Potsdamer Platz

Eichhornstraße 2, 10785 Berlin

Telefon: 030 / 259 25 - 100
Telefax: 030 / 259 25 - 109

E-Mail: zahn@gzpp.de

Dr.med.(rsmu) Dmitrij Dubinskij
Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Implantologe

Zahnärzte
N. Buchmann
D. Stocklöw

Sprechzeiten

Mo und Do: 07 - 14 Uhr
Di und Mi: 14 - 21 Uhr

Fr: 08 - 16 Uhr


Bewertung wird geladen...
Implantologen
in Berlin